Objektname:Münzfernrohr
Modellbezeichnung:15x60 Modell VII
Beschreibung:Klassisches Münzfernrohr für Aussichtspunkte wie es heute noch hergestellt wird. Es handelt sich um ein Monokular. Die Bauweise ist sehr robust. Seit wann dieses Modell hergestellt wird, ist leider noch nicht bekannt. Die Technik ist einfach und wartungsfreundlich. Durch das Einwerfen der Münze und das Drücken des Zahlknopfes wird eine Uhr aufgezogen. Die Münzen werden in einem Behälter im Sockel aufgefangen. Die Vergößerung ist für die Beobachtung von Landschaften ausgelegt. Die Schärfe wird manuell eingestellt.
Datierung:1970-heute
Hersteller:DH - Graphoskop | Essing | Deutschland
Bild 1:
Bild 2:
Detailbild:
Allgemein
Beschreibung Funktionsweise:Nach dem Einwurf einer Münze kann für eine bestimmte Zeit das Fernglas benutzt werden. Dafür ist es notwendig, dass der "Zahlknopf" gedrückt wird.
Breite:45 cm
Höhe:150 cm
Tiefe:60 cm (Länge des Fernrohrs)
Farbe:Silber, Hammerschlag
Material:Metall, Guss, Glas
Vollständig:Nein
Funktionsfähig:Vollfunktionsfähig
Fehlende Bauteile:Auffangbehälter für Münzen
Original Farbgebung:Ja
Zustand Farbgebung:Original
Zustand Farbgebung:
A – sehr gut – keine Beschädigungen
B – leichte Beschädigungen
C – deutliche Gebrauchsspuren
D – sehr starke Beschädigung  / Gebrauchsspuren
Warenausgabe
Anzahl Warenschächte:entfällt
davon Eingständig:entfällt
Anzahl Warenausgaben:entfällt
Beschreibung Verkaufsgut:entfällt
Sperrfunktion b. leeren WS:entfällt
Sperrfunktion b. leeren WS: = Ist der Warenschacht leer, wird entweder der Münzschlitz verschlossen oder das Geld wird zurückgegeben.
Münzprüfer
Anzahl Münzprüfer:1
Ursprüngliche Währung:EUR
Urspr. Münzen:50 Ct, 1 €uro
Aktuelle Währung:EUR
Akt. Münzen:50 Ct, 1 €uro
Geldrückgabe:Nein
Beschreibung Münzprüfer:Einfacher Münzprüfer
Prüfverfahren:Dicke und Durchmesser

Copyright

Alle Informationen ohne Gewähr – Alle Rechte bei Jens Kahl inkl. der Bilder – Keine Verwendung von Bildern und Texten ohne schriftliche Genemigung